BBK Aachen/Euregio e. V.   |   Telefon +49 241 44 65 56 4   |   info@bbk-aachen.de

Willkommen beim BBK Aachen / Euregio

BBK Logo red

Das BBK-Thema zur diesjährigen Kunstroute lautet: Maluma und Takete

Die Anmutung oder auch Anmutungsqualität eines Kunstwerkes ist die schwer zu bestimmende Wirkung auf den Betrachter bzw. die Betrachterin. Dabei spielt nicht nur der visuelle Wahrnehmungskanal eine Rolle, auch die anderen Sinne sowie die erlebte Situation und die Sozialisation des Rezipienten bzw. der Rezipientin beeinflussen die erlebte Anmutung.

Um diesen Sachverhalt näher zu erforschen, führte der Psychologe Wolfgang Köhler, einer der Begründer der Gestaltpsychologie, 1929 folgendes Experiment durch: Er stellte Versuchspersonen eine runde, amorphe Form und eine eckige, kristalline Form vor und bat sie, den Formen entweder das Wort „Maluma“ oder das Wort „Takete“ zuzuordnen.

Die überwältigende Mehrheit der Teilnehmer ordnete der runden Form „Maluma“ und der spitzen Form „Takete“ zu.

Hieraus leitete Köhler den Nachweis ab, dass es eine intuitive, gefühlsmäßige Verbindung zwischen Sprache und optischen Darstellungen gibt, also Laute, Worte oder Namen die mit der Wahrnehmung von Formen und korrespondieren.

Einundvierzig Künstler*innen haben sich auf die künstlerische Umsetzung des Themas eingelassen und zeigen in der Ausstellung 63 Kunstwerke von der Malerei über die Druckkunst bis zur Fotografie.

Ort: Nadelfabrik, Reichsweg 30, 52068 Aachen (Haus 3)

Öffnungszeiten: 26. und 27.9. jeweils  von 11.00 bis 18.00 Uhr.

Eine Vernissage wird es coronabedingt nicht geben.

In der Nadelfabrik und in den Ausstellungsräumen gelten die zum Zeitpunkt der Kunstroute aktuellen Corona-Hygienevorschriften.

Wir freuen uns auf Euer/Ihr Kommen!