Archiv

BBK-Künstlerkino im METROPOLIS filmtheater Würselen

26.08.2020

Meret Oppenheim
Eine Surrealistin auf eigenen Wegen

Dokumentarfilm, Deutschland, 2013
Regie: Daniela Schmidt-Langels | 58 Min.

Im Paris der 1930er-Jahre stand sie dem surrealistischen Fotografen Man Ray Modell und schrieb bereits als 22-jährige mit der Verkauf ihrer ikonografischen „Pelztasse“ an das New Yorker MOMA Kunstgeschichte.
Zeitlebens hat Meret Oppenheim (1913 – 1985) in ihrer Malerei und Objektkunst experimentiert, gesucht, verworfen und sich erneut aufgemacht.
Der Film erkundet das in großer Unabhängigkeit entstandene, über 1500 Arbeiten umfassende Werk und das schillernde Leben einer Künstlerin,
die bis heute viele Frauengenerationen inspirierte.

Beginn 20:00 Uhr / Eintritt 6 Euro

BBK-Kino_Meret_Oppenheim

Impressionen von der Ausstellung „ver-rückt“ in Bonn

Flyer ver-rückt – Bonn 01
Flyer ver-rückt – Bonn 02

BBK-Künstlerkino im METROPOLIS filmtheater Würselen

27.05.2020
Pollock

Spielfilm, USA, 2000 | Regie: Ed Harris | 123 Min.
Darsteller: Ed Harris, Marcia Gay Harden, Amy Madigan

Der Regisseur und Hauptdarsteller Ed Harris zeichnet den wechselvollen Weg des mit Depressionen, Selbstzweifeln und Arbeitsblockaden kämpfenden Malers Jackson Pollock (1912 – 1956) zur Ikone des abstrakten Expressionismus nach.
Das biografische Meisterwerk beleuchtet auch enge Bezugspersonen
des Künstlers, wie etwa die Sammlerin Peggy Guggenheim und 
Jacksons Partnerin und Künstlerin Lee Krasner, für deren Darstellung
die Schauspielerin Marcia Gay Harden einen Oscar erhielt.

Beginn 20:00 Uhr / Eintritt 6 Euro

 

BBK-Kino_Pollok

Maren Hoch

Pathos im Pyjama
Malerei, Objekt

03.04.2020 – 26.04.2020
Vernissage: 03.04.2020, 19.00 Uhr

Begrüßung: Henriette Echghi-Ghamsari, Vorstand des BBK Aachen / Euregio e.V.
Einführung: Maren Hoch gibt einen Einblick in ihr gezeigtes Schaffen.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
freitags 15.30 bis 18.00 Uhr
samstags 12.00 bis 14.00 Uhr
oder nach Absprache +49 163 2574428
E-Mail: marenhoch@web.de
BBK-Galerie, Adalbertsteinweg 123 cd, 52070 Aachen

Nur ein Moment – ein Ausschnitt. Dennoch sich selbst genug. Davor und Danach ist unvermeidlich – und gewollt.
„Pathos im Pyjama“ zeigt eine Auswahl an aktuellen Werken, die nach Kraft und Spannung, Ruhe und Bewegung, Ausgewogenheit und Ästhetik streben.
Maren Hoch beschränkt sich nicht auf nur eine Technik oder ein Medium. Es geht um Erforschung. Mal ihrer selbst, mal des Objektes.
– Betrachten – in sich Hineinhören – Erfassen.
In dieser Kommunikation mit dem Bild oder dem Objekt ist das Ziel, zu erkennen, wie es weitergehen muss. Und dann zu versuchen, sich frei zu machen und das zu geben, was es noch braucht.
www.marenhoch.de

BBK-Künstlerkino im METROPOLIS filmtheater Würselen

04.03.2020
NIKI DE SAINT PHALLE
WER IST DAS MONSTER, DU ODER ICH?

Dokumentarfilm, Deutschland/Schweiz, 1995
Regie: Peter Schamoni | 93 Min.

Mit diesem Film hat der Ausnahmeregisseur Peter Schamoni der französisch-amerikanischen Künstlerin Niki de Saint Phalle (1930 – 2002) ein kineastisches Denkmal gesetzt. Zur Musik von Chopin, Satie und Strawinsky wird die unbändige Kreativität, Begeisterung und Spielfreude der Künstlerin, die mit ihren üppigen „Nana“-Skulpturen Weltruhm erlangte, zum Greifen nah erlebbar. Den Rahmen dieses spannenden Portraits bildet die Entstehung ihres gewaltigen Tarot-Skulpturengartens in der Toskana, einem der Höhepunkte ihres künstlerischen Schaffens.

Beginn 20:00 Uhr / Eintritt 6 Euro

BBK-Kino_Niki de saint Phalle

Claudia Lohmanns

Extra Muros / Außerhalb der Stadtmauern
Malerei Acryl & Tempera, Collage
06.03.2020 – 29.03.2020

Vernissage: 06.03.2020, 19.00 Uhr

Begrüßung: Karin Thiel, Vorstand des BBK Aachen / Euregio e.V.

Einführung: Claudia Lohmanns
Einladung zu Begegnung und Dialog
anlässlich der Ausstellungseröffnung.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
dienstags 16.00 bis 18.00 Uhr, die Künstlerin ist anwesend
freitags 15.30 bis 18.00 Uhr, samstags 12.00 bis 14.00 Uhr
oder nach Absprache +49 241 33687
E-Mail: claudialohmanns@t-online.de
BBK-Galerie, Adalbertsteinweg 123 cd, 52070 Aachen

 

Im dem städtischen und historischen Raum zwischen dem Aachener Kaiserplatz und dem Ostfriedhof liegt die kleine Galerie des BBK Aachen/Euregio e.V.. Zur Erinnerung an die ehemals GRÜNE Landschaft des Wurmtals und in Würdigung der direkten Nachbarschaft des Ostfriedhofs entsteht eine Werkreihe von Tempera/Acryl – Bildern und Collagen. Die Bildtitel sind assoziativ gewählt.

Jahresausstellung 2019 – unruhige Zeiten

Unruhige Zeiten
Unruhige Zeiten - Presse“></a></p>
<p><img class=

ARTännschen!!

ARTännschen

BBK-Künstlerkino 2019: Peggy Guggenheim – Ein Leben für die Kunst

20.11.2019
Peggy Guggenheim
Ein Leben für die Kunst

Dokumentarfilm, Großbritannien, USA, 2014
Regie: Lisa Immordino Vreeland | 96 Min.

Lisa Immordino Vreeland zeichnet den außergewöhnlichen Lebensweg der Kunstsammlerlegende Peggy Guggenheim (1898-1979) nach, die rückblickend sagte, die Kunst sei das Wichtigste in ihrem Leben gewesen.
Als Autodidaktin baute Guggenheim eine der spektakulärsten Sammlungen moderner Kunst auf und forcierte damit die Karrieren bedeutender Künstler wie Pablo Picasso, Max Ernst, Joan Miró und Jackson Pollock. Der unterhaltsame Film bietet auch seltene Einblicke in das kuratorische Schaffen Guggenheims, die Kunst und Leben stets als Einheit begriff.

Beginn 20:00 Uhr / Eintritt 6 Euro

Barbara Golley

„MITTENDRIN“
Rauminstallation
15.11.2019 – 28.02.2020

 

 

 

Vernissage: 15.11.2019, 18.30 Uhr

Begrüßung: Karin Thiel, Vorstand des BBK Aachen / Euregio e.V.

Einführung: Renate Buxbaum-Calin

Öffnungszeiten der Ausstellung:
freitags, 17 bis 18 Uhr
oder nach Absprache: +49 241 4465564
BBK-Galerie, Adalbertsteinweg 123 cd, 52070 Aachen